Nicht weniger als 23 Prüflinge aus den Vereinen Dortmund-West, Ober-Castrop, Hof Balte und natürlich Dortmund-Kirchlinde stellten sich den Richtern Anja Schenk und Uwe Isbruch zu den Prüfungen Basispass, RA 5 und RA 4.
 
20 Prüflinge durften am Ende ihre Urkunden und Abzeichen in Empfang nehmen. Es wurde nichts verschenkt. Intensiv wurde in den theoretischen Prüfungsteilen nachgefragt, die Ritte hart aber gerecht bewertet.
 
Die Altersspanne der Prüflinge lag bei über 40 Jahren. Reiten ist eben doch ein Sport über die Generationen hinweg. Am Ende gab es überraschend auch noch eine Urkunde für die Trainerin Rebekka Jütten.
Die FN hat Frau Jütten auf Grund ihrer überragenden Turnierergebnisse in der Dressur das Reiterabzeichen der Klasse 1 verliehen.

Die Prüflinge
Die Prüflinge
Die Kirchlinder
Die Kirchlinder